Mehrweg-to-go

9 Milliarden Einwegverpackungen für Essen und Getränke zum Mitnehmen werden jährlich in Deutschland weggeworfen. 1.000 bis 1.500 Einwegverpackungen werden täglich im STWNO ausgegeben. Auch nach Besserung der Infektionslage wird der To-Go-Betrieb voraussichtlich in unseren gastronomischen Einrichtungen nicht abnehmen. Für uns heißt das: Wir müssen handeln und die ausgegebenen Einwegverpackungen gegen eine nachhaltige und umweltfreundliche Mehrweg-to-go-Lösung ersetzen.

Ab 1. Dezember 2020 ist es soweit: Wir verbannen Einwegverpackungen für die Ausgabe von Speisen und führen dafür das pfandfreie Mehrwegsystem von Relevo ein.

Essen web

WICHTIGE INFORMATION VORAB: Nur wer vor dem ersten Gang in die Mensa bzw. Cafeteria die Relevo-App herunterlädt und sich darin registriert, kann auch an dem Mehrwegsystem teilnehmen! Hier gelangt Ihr zur Registrierung in Goolge Play und im App Store.
Solltet Ihr nicht an dem Mehrwegsystem teilnehmen wollen, habt Ihr die Möglichkeit, Eure Speisen in Eurem eigenen Mehrweggeschirr abzuholen. Denkt aber daran, dass es ab 1. Dezember keine Möglichkeit mehr geben soll, die Speisen in Einwegverpackungen mitzunehmen! Bitte stellt Euch auf diese Neuerung ein und entscheidet Euch für eine der angebotenen Alternativen!

Auf untenstehenden Seiten erhaltet Ihr alle wichtigen Informationen zur Einführung des Mehrweg-to-go-Systems von Relevo im Studentenwerk: Wann geht es los? Wie funktioniert das System? Was ist für eine Teilnahme an dem System nötig? Wo kann das Mehrweggeschirr wieder zurückgegeben werden? Und was ändert sich sonst noch? Auf unserer Website sowie auf Facebook, Twitter und Instagram bleibt Ihr immer informiert:

Unterkategorien