Warum Mehrweg-to-go?

Auch wenn die für die Ausgabe von Speisen aus der Mensa seit März 2020 eingeführte Einwegverpackung nach Nachhaltigkeitsaspekten ausgesucht wurde – so bestehen die Verpackungen zum Beispiel nicht aus Plastik, sondern aus kompostierbaren Materialien wie Zuckerrohr (Bagasse), Papier oder Holz – ändert das nichts an der Tatsache, dass bei jeder Bestellung Müll entsteht, der nur schwer bis gar nicht sortenrein getrennt werden kann!

Mit der Einführung der Mensa-to-go im März musste es schnell gehen, denn in der Hochphase der Corona-Pandemie mussten wir schnell handeln, um Euch gemäß unseres Versorgungsauftrags eine Verpflegung am Campus zu ermöglichen. Wir sind sogar noch einen Schritt weitergegangen und haben in kürzester Zeit einen eigenen Mensa-Lieferdienst mit Webshop ins Leben gerufen. Trotz allen Bemühungen für einen nachhaltigen Campus hat sich gezeigt: Je mehr Gäste in der Mensa ihr Essen to-go abholen, desto mehr Müll entsteht naturgemäß.

Als Konsequenz daraus und nach mehreren konstruktiven Diskussionen mit StudierendenvertreterInnen und Bediensteten der von uns betreuten Hochschulen haben wir uns dazu entschieden, ab 1. Dezember 2020, auf die Ausgabe von Einwegverpackungen zu verzichten und das Mehrweg-to-go-System von Relevo einzuführen.

WICHTIGE INFORMATION VORAB: Nur wer vor dem ersten Gang in die Mensa bzw. Cafeteria die Relevo-App herunterlädt und sich darin registriert, kann auch an dem Mehrwegsystem teilnehmen! Hier gelangt Ihr zur Registrierung in Goolge Play und im App Store.
Solltet Ihr nicht an dem Mehrwegsystem teilnehmen wollen, habt Ihr die Möglichkeit, Eure Speisen in Eurem eigenen Mehrweggeschirr abzuholen. Denkt aber daran, dass es ab 1. Dezember keine Möglichkeit mehr geben soll, die Speisen in Einwegverpackungen mitzunehmen! Bitte stellt Euch auf diese Neuerung ein und entscheidet Euch für eine der angebotenen Alternativen!

Wie das System funktioniert, erfahrt Ihr auf dieser Seite: https://stwno.de/de/gastronomie/mehrweg/mehrweg-to-go/wie-funktioniert-mehrweg-to-go.

Alle weiteren Informationen erhaltet Ihr auf diesen Seiten:


Ihr habt noch immer Fragen? Keine Sorge! Wir möchten die Einführung des Mehrweg-Systems so gut es geht begleiten und bieten Euch die Möglichkeit, Eure Fragen/Anregungen/Kritik an uns per E-Mail zu richten. Verwendet dafür bitte ausschließlich die E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir bemühen uns, Euch so schnell wie möglich eine Rückantwort zu schicken!