Das Deutsche Studentenwerk (DSW), das Studentenwerk Bielefeld und die Universität Bielefeld haben Illustrierte Wohnheimwörterbücher, Gesundheitswörterbücher und Mensawörterbücher erstellt. Das Studentenwerk bietet die Wörterbücher zum Download an.

Illustrierte Wohnheimwörterbücher:

Im Wohnheimwörterbuch lernen Studierende hilfreiche Begriffe vom Ankommen am Hochschulort bis zum Auszug aus der Wohnanlage. Neben der sprachlichen Unterstützung durch Vokabeln werden auch Handlungsempfehlungen, z.B. bei Behördengängen oder im Zusammenleben in der Wohnanlage aufgezeigt.

Illustriertes Gesundheitswörterbuch (Deutsch-Englisch)

Das Gesundheitswörterbuch – in deutscher und englischer Sprache – hilft Studierenden im Krankheitsfall, bei der Suche nach einer geeigneten Versicherung, aber auch in besonderen Studierendensituationen, z.B. bei Finanzierungsschwierigkeiten oder beim Studium mit Kind.

Illustriertes Mensawörterbuch (Deutsch-Chinesisch-Englisch)

Begleitet schließlich im Mensawörterbuch drei Studierende auf ihrem täglichen Weg durch die Mensa. Dabei werden Speisen und Getränke, die MensaCard, die Zutatenliste sowie regionale Unterschiede erklärt – mit Illustrationen und Vokabeln in drei Sprachen.

Die illustrierten Wörterbücher sollen die Alltagskommunikation vor allem internationaler Studierender fördern.

Die Wörterbücher sind aber nicht nur für Studierende geeignet: Um die Kommunikation mit Geflüchteten zu unterstützen, streut das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz in seinem Einzugsgebiet die Wörterbücher an Ausländerbehörden und an weitere im Themenfeld von Migration und Integration tätige Einrichtungen.

Daneben bietet auch die Lernplattform Tüftelakademie Bilderwörterbücher Ukrainisch in Kombination mit mehreren Sprachen an. Das Projekt ist entstanden um die Kommunikation für die Geflüchteten und für alle freiwilligen Helfer*innen zu vereinfachen.

Mehr Informationen: https://tueftelakademie.de/fuer-zuhause/bilderwoerterbuch/