Letzten Freitag war es endlich so weit! Das Studentenwerk Niederbayern/Oberpfalz hat den neuen Kulturraum „Vor der Grieb“ eröffnet. Hierbei machte die studentische Fotoausstellung „Lockdown im Fokus“ den Anfang. 

Geschäftsführerin Doreen Steudte eröffnete zusammen mit dem Kulturreferat des Studentenwerks und weiteren geladenen Gästen die neuen Räumlichkeiten in feierlicher Atmosphäre. Eine Open Door direkt im Anschluss an die Veranstaltung bot der Öffentlichkeit die Gelegenheit, den neuen Kulturraum sowie die erste Ausstellung zu besuchen.

Die erste Fotoausstellung heißt „Lockdown im Fokus“ und ist immer dienstags und donnerstags von 11.00 bis 14.00 Uhr zugänglich. Und: Wer selbst malt, zeichnet, fotografiert, bildhauerisch arbeitet und gerne ausstellen möchte, meldet sich am besten bei der Kulturförderung in Regensburg oder besucht den Kulturraum „Vor der Grieb“ während der Öffnungszeiten.

Der Raum bietet Studierenden in Zukunft die Möglichkeit auszustellen, zu kuratieren und von professionellen Künstler*innen zu lernen. Die Kulturförderung in Regensburg nimmt den Raum zum Anlass, in Zukunft verstärkt Projekte zur Förderung bildender Kunst am Campus Regensburg anzustoßen – das bedeutet für Studierende: Ausschreibungen, Workshops und Veranstaltungen. Es lohnt sich also, auf dem Laufenden zu bleiben!

02 4T8A2044 Website

03 4T8A2052 Website