Gastronomie

Ab Montag, den 6. Juli ist ein Vor-Ort-Verzehr im Kleinen Saal der Mensa an der Universität Regensburg wieder möglich. Die Vor-Ort-Abholung Eurer Speisen (Mensa-to-go) und die Nutzung des Mensa-Lieferdienstes sind weiterhin möglich. Möchtet Ihr Eure Gerichte im Kleinen Mensasaal zu Euch nehmen, müsst Ihr Euer 30-minütiges Zeitfenster und Euren Sitzplatz vorher reservieren.

Seit 25. Mai 2020 bieten wir Euch eine bequeme und (fast) kontaktlose Möglichkeit, Euer Mensagericht zu Hause zu genießen: Den Mensa-to-go-Lieferdienst! Um das Angebot zu verbessern und bestmöglich auf Euren Bedarf anzupassen, bitten wir Euch um Teilnahme an einer kurzen Umfrage.

Zur Eindämmung einer weiteren Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hatte das Studentenwerk alle gastronomischen Einrichtungen, sprich alle Mensen und Cafeterien, am Campus geschlossen. Grund dafür war die erhöhte Ansteckungsgefahr durch das SARS-CoV-2-Virus („Corona-Virus“). Nach und nach soll eine gastronomische Notversorgung am Campus eingeführt werden. DOWNLOAD IN ENGLISH

Wenn Ihr schon nicht in die Mensa kommen könnt, kommt die Mensa eben zu Euch! Ab kommende Woche starten wir einen Mensa-Lieferservice für Studierende in Regensburg, Passau, Landshut und Deggendorf.

Das Studentenwerk holt die „Happy Half Hour“ in seinen Cafeterien in Regensburg und Passau zurück. #nofoodwaste

Unterkategorien